Museen unterwegs – Stacheldrahtmuseum – Cowboymuseum-Arcadia Round Barn

Das Stacheldrahtmuseum

Devil’s Rope Museum
Im verschlafenen Ort McLean (Illinois) befindet sich das Museum der Stacheldrähte. Diese amerikanische Erfindung unterteilte das Weideland und schütze das Vieh vor feindlichen Übergriffen durch Diebe oder auch Indianer.

Neben Stacheldraht in seinen unendlichen Variationen sind auch Windräder, Traktorenteile und andere Farmutensilien zu bestaunen. Unbedingt empfehlenswert, hier einen Halt einzulegen.


Get Hooked on Barbed Wire at the Devil’s Rope Museum
100 Kingsley Street
McLean, TX 79057
Off I-40 Exits 141-142-143
On Old Route 66
Open March 1st to November 1st
Monday Thru Saturday 9:00 AM to 4:00 PM
Free Admission
Donations Welcomed
All Tours Welcomed, Free Parking Available
Hope to See You Soo
We can be found on Twitter @barbwire_museum and Instagram @Devilsropemuseum
http://www.barbwiremuseum.com/



Die Arcadia Round Barn Oklahoma und das National Cowboymuseum in Oklahoma City

In der Arcadia Round Barn werde ich zu einem Tänzchen von diesem netten 80-jährigen aufgefordert. Musik gibts es nur durch seinen Gesang. Ein echtes Erlebnis.


The Arcadia Round Barn is located in Arcadia, OK. Turn east off Interstate 35 at Route 66 and travel six miles. Admission is free. The barn is open 7 days a week from 10:00am to 5:00pm. The upstairs loft can be reserved for special events. For information, call 405-396-0824 http://www.arcadiaroundbarn.com


Das National Cowboys and Western Heritage Museum lohnt sich für alle, die sich für den Westen interessieren.
Nebst Wissenswertem erfährt man auch einiges über die Filmstars der Westernfilme.
Sehr beeindruckend ist die Gemäldesammlung des Museums. Imposante Bilder von Landschaften aus verschiedenen Epochen und Eindrücke vom Leben der Indianer, eingefangen zur jeweligen Zeit, authentisch.
Museumswebseite mit eindrücklichen —-> Videos.


Ausgewälte Buchempfehlungen
Englische Romane und Thriller
Bildbände zum Thema Plains und den Westen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über die Route 66 Keine Straße glorifiziert die Geschichte der US-amerikanischen Autokultur mehr als die Route 66. Ob als ‚Mother Road‘, wie John Steinbeck sie nannte, als Highway der Hoffnung, der Flucht oder der Sehnsucht: Stets war sie ein Fließband amerikanischer Odysseen und Anlass für Wunschträume und Visionen.